News Detail

BNP PARIBAS REIM GERMANY ERWEITERT AKTIVITÄTEN IM HOTEL-SEGMENT: GHOTEL hotel & living IN ESSEN NEU ERWORBEN - KAUF DER ibis HOTELS IN LEIPZIG VOLLZOGEN

München, 16. Januar 2017 - BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany erwirbt für einen ihrer Fonds das vor wenigen Wochen eröffnete GHOTEL hotel & living in Essen. Das Drei-Sterne-Superior-Haus liegt zentral in der Nähe des Essener Hauptbahnhofs und verfügt über 174 Zimmer. Verkäufer ist die EHG GmbH, eine Projektgesellschaft der Van Wijnen Deutschland GmbH (www.vanwijnen.de). Betrieben wird das Hotel von der GHOTEL-Gruppe aus Bonn, die für das Essener Hotel einen Mietvertrag über zwanzig Jahre abgeschlossen hat. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Es handelt sich dabei bereits um die dritte Hoteltransaktion von BNP Paribas REIM Germany innerhalb der letzten zwölf Monate; der Spezialist für institutionelle Immobilieninvestments hat Ende Dezember 2016 die Cityhotels im Museumsquartier, eine Hotelimmobilie mit zwei ibis Hotels in Leipzig erworben. Im Frühjahr 2016 hatte der Immobilien-Asset Manager außerdem ein Radisson Blu in Hannover in der Nähe der Messe gekauft.

Im Hotelsegment sehen wir unverändert interessante Investmentchancen für Institutionelle Investoren“, betont Reinhard Mattern, Vorsitzender der Geschäftsführung von BNP Paribas REIM Germany, nicht nur mit Blick auf den aktuellen Erwerb: „Insbesondere Businesshotels und Häuser der mittleren Kategorie profitieren vom stark wachsenden Städtetourismus. Wir werden im Jahr 2017 dieses Segment noch intensiver in den Fokus rücken.“  

Die GHOTEL Gruppe betreibt aktuell acht Hotels sowie drei Apartmenthäuser und plant weiteres Wachstum. Die Gruppe gehört der Beteiligungsgesellschaft AURELIUS aus München. Das nun übernommene Essener Objekt ist ein Businesshotel, das als Drei-Sterne-Superior-Haus geführt wird. Der Neubau steht auf einem Grundstück von knapp 2.500 m2 an der Ecke Hache- und Hindenburgstraße in Essen-Mitte. Auf den fast genau 7.000 m2 Geschossflächen verteilen sich unter anderem 174 Doppelzimmer und fünf Tagungsräume. Am Hotel befinden sich rund 60 Parkplätze. Der Messestandort Essen mit seinen drei DAX-30-Unternehmen ist von einer wachsenden Nachfrage nach Übernachtungskapazitäten insbesondere im mittleren Preissegment gekennzeichnet. Das neue Hotel sollte deshalb von dem Mix aus Messegästen und Städtetouristen profitieren.

Bereits im Juli 2015 hatte sich BNP Paribas REIM Germany im Rahmen eines Forward-Deals in zentraler Lage in Leipzig am Museumsquartier die Hotelimmobilie gesichert. Dort haben im August 2016 zwei ibis-Hotels eröffnet. Das siebengeschossige Gebäude an der Ecke Reichsstraße und Brühl umfasst ein ibis Hotel mit 125 Zimmern und ein ibis budget Hotel mit 168 Zimmern, sowie eine Ladenfläche und eine Tiefgarage mit 77 Stellplätzen. Der vereinbarte Erwerb wurde jüngst mit der Übergabe des Objekts vollzogen.