News Detail

BNP Paribas REIM verkauft Büroimmobilie in Brüssel mit deutlichem Gewinn

München, 10. August 2017 - Das Deutschland Team von BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) hat die Büroimmobilie Rue Guimard 1A in Brüssel erfolgreich verkauft. Erwerber des Core-Objekts ist eine britische Fondsgesellschaft für ein Luxemburger Vehikel. Verkäufer war ein von BNP Paribas REIM gemanagter Spezialfonds für einen institutionellen Anleger. Der Eigentümerwechsel erfolgt im Rahmen eines Sharedeals. Über den genauen Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Er liegt jedoch deutlich oberhalb des Ankaufspreises aus dem Jahr 2011.

Die repräsentative 9-geschossige Büroimmobilie wurde im Jahr 1973 fertiggestellt und dann 2009 komplett modernisiert. Das Gebäude entspricht deshalb in allen zentralen Aspekten den Erwartungen anspruchsvoller Mieter. Die insgesamt annähernd 10.000 m2 Nutzfläche sind vollständig an die belgische Niederlassung eines italienischen Energiekonzerns vermietet.   

Das Objekt befindet sich in bevorzugter Ecklage an der Avenue des Arts und der Rue Guimard im Quartier Leopold, der gefragtesten Bürolage von Brüssel. Wegen des Sitzes zahlreicher Europäischer Institutionen wie der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament wird der Teilmarkt auch als Europäischer Distrikt bezeichnet.