Pressemitteilungen Detail

iii-investments erwirbt Objekt im 2. Arrondissement von Paris

iii-investments hat für einen Immobilien-Spezialfonds eines deutschen berufsständischen Versorgungswerkes eine Büroimmobilie im 2. Arrondissement von Paris erworben.

Das Objekt in sehr guter Lage wurde 2008 umfassend renoviert und ist vollständig an mehrere Nutzer vermietet. Es weist eine Mietfläche von insgesamt 2.064 m² auf. Der Kaufpreis beträgt 17,5 Mio. EUR.

„Wir halten den Pariser Markt unverändert für attraktiv. Denn trotz der Verschärfung der Staatsschuldenkrise, die sich auch in Frankreich zuletzt zugespitzt hat und mit steigenden Staatsanleiherenditen einherging, sind die Immobilienpreise für Büroimmobilien im CBD von Paris in den letzten Monaten stabil geblieben. Ausschlagend hierfür ist die Knappheit an Core-Investmentobjekten. Deshalb freuen wir uns, ein solches Objekt erwerben zu können. Investoren profitieren in Frankreich von einem überdurchschnittlichen Renditeaufschlag der Immobilien auf die Staatsanleiherendite. Als Folge der geringen Fertigstellungen rechnen wir außerdem mit weiterhin leicht steigenden Mietmärkten im CBD von Paris“, begründet Reinhard Mattern, Geschäftsführer bei iii-investments, die Investitionsentscheidung.

Für den Fonds wurden in diesem Jahr bereits mehrere Objekte in den besten Lagen europäischer Metropolen erworben. Weitere Investitionen sind in Vorbereitung.

iii-investments wurde bei der Transaktion von Cushman & Wakefield, Turnbull Associés und Herbert Smith, begleitet.